Home2019-05-20T07:37:21+00:00

„Früh übt sich, was ein Meister werden will.“

Friedrich Schiller

Willkommen bei Schillers Helden! Hier finden Sie Informationen zur Schule, Termine und mehr.

Schillerschule Spaichingen

WIR …

… gehen höflich, freundlich und rücksichtsvoll miteinander um.
… fördern und fordern die Entwicklung von Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.
… helfen uns gegenseitig, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen.
… setzen uns dafür ein, dass Beleidigungen, Mobbing und alle anderen Formen von Gewalt unseren Schulalltag nicht belasten.
… leisten an unserer Schule einen wichtigen Beitrag zur Integration aller Nationalitäten.

WIR …

… vermitteln allen Schülerinnen und Schülern ein fundiertes Basiswissen.
… wecken und fördern Neugier, Interesse, Fantasie und Kreativität.
… eröffnen jungen Menschen ein vielfältiges und differenziertes Bildungsangebot.
… verknüpfen Theorie und Praxis.
… unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler durch unser Konzept „Bewegte Schule“.

WIR …

… stärken die Persönlichkeit und die Individualität unserer Schülerinnen und Schüler.
… gehen auf unsere Schülerinnen und Schüler individuell ein und achten auf ihre unterschiedlichen Bedürfnisse und Begabungen.
… motivieren zu Leistungsbereitschaft und fördern die Ausdauer jedes Kindes.
… erziehen unsere Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichts zu eigenverantwortlichem Denken und Handeln durch verschiedene Angebote, wie z.B. Streitschlichter, SMV, Schülertreff, Planung von Sportprojekten für Grundschüler durch Werkrealschüler und Kooperationen mit Sport- und Musikvereinen.

WIR …

… schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der sich jeder sicher und geborgen fühlen kann.
… achten auf ein gutes Schul- und Arbeitsklima als wesentliche Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen. Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen. Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
… benötigen für eine gute Arbeit an der Schule die Unterstützung von Eltern, Betrieben und Vereinen.
… pflegen das gute Verhältnis im Kollegium und gehen dabei achtsam mit anderen und mit uns selbst um.

Schillerschule Spaichingen- Die Grundschule

Schillerschule Spaichingen – Die Werkrealschule

Unsere Schule

Die Schillerschule Spaichingen ist eine der größten Grund- und Werkrealschulen im Landkreis Tuttlingen. Die in den Jahren 1957 bis 1959 erbauten Gebäude liegen in einem großzügigen Areal mit weiten Pausenflächen.  Zur Schule gehört eine kleine Turnhalle. Im Jahre 2001 konnte in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schule eine dreiteilige Sporthalle mit feststehendem Geräteraum in Betrieb genommen werden. In den Unterrichtszeiten wird diese Halle von Schülern der Schillerschule, des Gymnasiums und den beruflichen Schulen genutzt.

An die Werkrealschule angebaut ist eine Förderschule mit eigener Schulleitung.

Seit 1. August 2011 wird die Grundschule in Hausen ob Verena als Außenstelle der Schillerschule geführt.

Handle so, wie du behandelt werden willst.

Damit dieses Ziel Wirklichkeit wird, brauchen wir gegenseitigen Respekt, Rücksichtnahme und Toleranz und wir halten Regeln ein.

Freundlichkeit und Höflichkeit

  • Wir reden freundlich miteinander.
  • Wir sagen Bitte und Danke.
  • Wir grüßen uns.
  • Wir sprechen an der Schule nur deutsch – außer im Fremdsprachenunterricht.
  • Wir achten und helfen uns.
  • Wir beschimpfen und beleidigen niemanden.
  • Wir lachen niemanden aus.
  • Wir lügen und betrügen nicht.

So können wir uns miteinander wohl fühlen.

Ruhe und Konzentration

  • Wir sorgen für Ruhe während der Unterrichtszeit.
  • Wir bleiben im Klassenraum, wenn die Lehrkraft wechselt.
  • Wir verlassen das Schulgebäude leise und zügig, wenn wir Hofpause oder keinen Unterricht mehr haben. (Über Ausnahmen kann nur eine Lehrkraft entscheiden.)
  • Wir gehen nach den großen Pausen sofort in die Klassenzimmer.

So können wir miteinander ungestört arbeiten.

Ordnung und Sauberkeit

  • Wir sind pünktlich.
  • Wir gehen mit dem Unterrichtsmaterial und fremden Eigentum sorgsam um.
  • Wir halten unseren Unterrichtsraum in Ordnung. Jeder Schüler ist für seinen Platz und sein Fach verantwortlich.
  • Wir sortieren unseren Müll und entsorgen ihn bei Bedarf.
  • Wir schließen nach Unterrichtsende die Türen und Fenster, löschen das Licht und stellen die Stühle auf die Tische. Mittwochs werden die Stühle nicht hochgestellt.
  • Wir gestalten unser Klassenzimmer freundlich.
  • Wir benutzen unsere Toiletten nicht als Aufenthalts- oder Spielplätze.

So können wir miteinander Verantwortung tragen für eine schöne Schule. 

Was bei uns an der Schule verboten ist, weil es den Unterricht und das Miteinander stört oder weil es gefährlich ist:

  • betriebsbereite Handys und Musikabspielgeräte.(Die Geräte befinden sich ausgeschaltet in der Tasche.)
  • Mützen im Klassenzimmer
  • Kaugummikauen und Spucken
  • Zigaretten, Alkohol und Drogen auf dem Schulgelände
  • jede Form von Gewalt und Drohungen, auch nicht zum Spaß
  • Ball-, Wurf- und Seilspiele im Haus
  • Trendspiele
  • Rutschen auf dem Treppengeländer
  • Rad- und Mopedfahren im gesamten Schulbereich
  • Gegenstände, die andere verletzen können
  • gesundheitsgefährdende Aktivitäten wie z.B. Schneeballwerfen, Einseifen
  • das Betreten der Rasenfläche bei schlechtem Wetter (rote Fahne)
  • das Verlassen des Schulgeländes während der Unterrichtszeiten

Die Missachtung der Verbote hat Konsequenzen zur Folge, die zu Beginn von jedem Schuljahr gemeinsam besprochen werden.

Organisatorische Regelungen

  • Grundschüler, die um 7:45 Uhr Unterricht haben, dürfen ab 7:30 Uhr ins Klassenzimmer gehen.
  • Werkrealschüler, die um 7:45 Uhr Unterricht haben, dürfen 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn (7:35Uhr) das Schulgebäude betreten. Am Nachmittag ist der Gong um 13.55Uhr das Zeichen für Grund- und Werkrealschüler.
  • Klassenzimmer und Fachräume dürfen nur in Anwesenheit einer Lehrkraft betreten werden.
  • Ist eine Lehrkraft 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn noch nicht da, soll eine Schülerin/ein Schüler (bzw. Klassensprecher/in) im Rektorat Bescheid sagen.
  • Grund- und Werkrealschüler halten sich während den großen Pausen auf den ihnen zugeteilten Flächen auf (s. Plan Pausenhofgelände).
  • Während der Unterrichtszeit halten sich ausschließlich Schüler dieser Schule auf dem Schulgelände auf.

Frau Gapp ist die Schulsozialarbeiterin an der Schillerschule und der Baldenberg-Schule.

Ihr Büro befindet sich im Erdgeschoss der Werkrealschule.

Präsenzzeiten an der Schule:

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

sowie Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Während der Präsenzzeit ist sie telefonisch, wie auch persönlich erreichbar.

Gern ist Frau Gapp bereit, auch außerhalb der Sprechzeiten Termine mit Schülern, Lehrern und Eltern zu vereinbaren. Es besteht die Möglichkeit, sie zu Elterngesprächen hinzu zu ziehen, sollte hierfür Bedarf bestehen.

Zu erreichen ist Frau Gapp über:

E-Mail: schulsozialarbeit-spaichingen@gmx.de

Telefon: 07424/ 9583128

Handy: 0172/ 7231181

Öffnungszeiten des Schülertreffs:

Mo: 12:00- 13:45 Uhr

Di: 12:00 – 13:45 Uhr

Do: 12:45- 13:45 Uhr

Zu Ihren Aufgaben gehören:

–       Einzelfallhilfe / Beratung

–       Konfliktberatung/ Kriesenintervention

–       Arbeit in Klassen / soziale Gruppenarbeit

–       Projektarbeit (Prävention / Vertiefte Berufsorientierung (VBO) etc.)

–       Organisation des Schülertreffs

Zu ihren Aufgaben gehören außerdem, die Teilnahme an schulinternen Besprechungen, wie Gesamtlehrerkonferenzen und Dienstbesprechungen  sowie Kooperation und Austausch mit Lehrkräften und Schulleitung.

Unter Berücksichtigung der Schweigepflicht, ist eine ihrer Aufgaben, hilfesuchende Jugendliche zu betreuen. Welche der oben genannten Arbeitsbereiche für die Hilfestellung geeignet ist, wird von der Schulsozialarbeiterin selbst festgelegt.

Zugleich sind Gespräche und Kooperationen mit anderen Institutionen notwendig, wie z.B. dem Jugendamt, der Jugendberufshilfe und vielen mehr. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ihrer Aufgabe ist, dass sich die Kinder in der Schule wohlfühlen. Dies wird durch den Klassenrat, der in allen Klassenstufen stattfindet, sowie das soziale Kompetenztraining gefördert.

Der Förderverein der Schillerschule Spaichingen e.V. wurde im Juli 1996 gegründet und hat die Zielsetzung:

  • die Bildung, Erziehung und pädagogische Arbeit an der Schillerschule zu fördern
  • Mitzuhelfen, die äußeren Schulverhältnisse zu verbessern
  • Hilfe und Unterstützung zu gewähren bei der Ausstattung der Klassen mit Materialien und Geräten
  • schulische Veranstaltungen zu fördern
  • Gemeinschaftsveranstaltungen der Schule und ihrer Organe zu unterstützen

Wie diesem Auszug der Satzung zu entnehmen ist, kommt die Arbeit des Fördervereins in vielfältiger Weise der Schillerschule und damit auch den Kindern zugute.

Um den Förderverein zu stärken und ihn zu einer leistungsfähigen Einrichtung zu machen, bitten wir die Eltern der Kinder an der Schillerschule dem Förderverein beizutreten.

Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 6,14 €  pro Jahr.

Einnahmequellen sind die Beiträge der derzeit ca. 250 Mitglieder, Einnahmen bei der Bewirtung bei den Schulfesten (im 2-jährigen Rhythmus) sowie eine Prämie der Stadtverwaltung für das Herstellen des Fackelholzes für den jährlichen Fackelumzug.

Die Satzung des Fördervereines sieht eine enge personelle Verflechtung mit allen am Schulleben Beteiligten vor.

So sind der Schulleiter, der Elternbeiratsvorsitzende, der Schülersprecher und dessen Stellvertreter kraft ihres Amtes Mitglied im Beirat des Fördervereins.

Seit seinem Bestehen konnte der Förderverein der Schule ca 60.000 € zur Verfügung stellen.

Dieses Geld wurde verwendet für die Unterstützung von Schülern bei Ausflügen und Schullandheimaufenthalten, der Anschaffung von Freiarbeitsmaterialien, dem Kauf von Geräten als Bewegungs- und Spielangebot im Pausenhof, der laufenden Ergänzung der Klassenbüchereien etc.

Über den Zeitraum von 2 Jahren hat der Förderverein auch eine Sprachförderung in den Klassen 1 und 2 mitfinanziert.

Adresse

Schillerstraße 20
78549 Spaichingen

Phone: +49 (0) 7424 - 958310

Fax: +49 (0) 7424 - 9583120

Neueste Beiträge